Eye of Horus von Merkur

Im Slot Eye of Horus machst du dich auf ins alte Ägypten und begegnest dort dem Gott Horus mit dem Falkenkopf, der hier die Hauptrolle innehat. Er wurde laut der Legende von seiner Mutter Isis aus den Teilen Osiris‘ zusammengefügt. Der Name des Slots ist sehr passend, denn der Gott des Himmels und der mächtigste Gott. Zudem war er Königsgott und wird oftmals nur mit einem Auge repräsentiert. Eben dieses stechende Auge des Horus schwebt auch über dem Wild-Symbol des Slots und es hat die Kraft, die Horus Tablets in den Freispielen zu erhöhen. Merkur hat den Slot mit 5-Walzen ausgestattet und 10 variablen Gewinnlinien, die es dir ermöglichen einen Gewinn von 1.000 Euro abzukassieren.

Das Gameplay von Eye of Horus

Bei Eye of Horus handelt es sich um einen typischen Videoslot, der mit drei Reihen ausgestattet ist sowie fünf Walzen und 10 Gewinnlinien. Die Gewinnlinien sind bei diesem Merkur-Slot nicht fix, so dass es dir möglich ist, eine beliebige Anzahl zu aktivieren (eine bis 10 Linien). Auch die Einsatzgröße kannst du natürlich ganz nach eigenen Belieben festsetzen. Dabei hast du die Möglichkeit Einsätze in einem Münzbereich von 0,10 bis 20 zu wählen. Das bedeutet, dass der Mindesteinsatz 0,10 Euro beträgt für alle 10 Gewinnlinien und somit 0,02 Euro für eine Linie. Besonders für Einsteiger ist es empfehlenswert, zuerst mit einem geringen Einsatz zu spielen, aber dafür die komplette Linienanzahl zu aktivieren. Doch nicht nur für Einsteiger ist der Slot interessant, denn auch die Mid-Roller kommen hier auf ihre Kosten, denn der maximale Einsatz beträgt 20 Euro.

Überzeugen kann der Slot auch mit einem Jackpot, der dir einen Hauptgewinn von 1.000 Euro bringt, sofern sich das Horus sowie das Tempelsymbol mehrfach gemeinsam zeigen – aber nur dann, wenn du den Höchsteinsatz riskierst hast. Andernfalls wird der Gewinn anteilig ausgezahlt.

Die RTP des Slots, beträgt nach Angaben von Merkur 96.31 % . Was das Design des Slots angeht, so ist dieses recht nett gelungen, während die Musik doch eher etwas enttäuschend ist. Denn sie unterstützt das ägyptische Thema nicht perfekt, aber dafür sind die Soundeffekte wiederum sehr gut, ganz besonders in den Freispielen.

Gewinnsymbole, Wilds & mehr bei Eye of Horus

Der Slot wurde von den Entwicklern ganz im Stil des alten Ägypten gehalten. Auf den Walzen sind daher die wertvollen Schätze des Nils zu finden sowie das Gold der Pharaonen. Bei den Gewinnsymbolen handelt es sich um:

  • Die Kartensymbole A, K, Q und J
  • Den Skarabäus Käfer
  • Den ägyptischen Totengott Anubis
  • Ein ägyptischer Tempel
  • Ägyptische Symbole

Um einen Gewinn zu erzielen benötigst du mindestens drei identische Symbole auf einer Gewinnlinie. Die niedrigeren Gewinne bringen die nicht nur die Standard-Kartensymbole ein, sondern auch Anubis sowie der Skarabäus Käfer. Aber selbst wenn es sich dabei um Symbole handelt, die niedrige Auszahlungen bescheren, so kannst du dich hier dennoch über ordentliche Gewinne freuen, denn beim maximalen Einsatz bringt dir der Skarabäus bereits eine Auszahlung von 2.500 Münzen und der Falkengott sogar 3.000.

Neben den üblichen Symbolen gibt es zudem auch noch die Sondersymbole: ein Wild und ein Scatter-Symbol. Bei dem Wild handelt es sich um Horus höchstpersönlich und er ersetzt in dieser Funktion alle anderen Symbole mit Ausnahme des Scatter-Symbols. Somit kann er eine Gewinnkombination vervollständigen oder sogar ergänzen, womit sich deine Gewinnchancen entsprechend erhöhen. Bei dem Scatter handelt es sich um den Tempel des Horus. Zeigt er sich drei oder mehrmals dann werden 12 Freispiele aktiviert. Im Verlauf der Freispiele ist das Auge des Horus den anderen Symbolen behilflich und verschafft dir so während der Freespins immer höhere Gewinne.

Zeigen sich Horus und sein Tempel gemeinsam mehrfach auf den Walzen, dann hast du den Jackpot geknackt. Die Kasse kann in dem Fall bei einer maximalen Gewinnverteilung mit bis zu 1.000 Euro anwachsen.

Tricks um Eye of Horus zu spielen

Wie viele andere Slots auch, gibt es bei Eye of Horus auch den einen oder anderen Trick. Solltest du während des späteren Spiels eine Glückssträhne haben, dann starte einfach den Autospiel-Modus mit dem maximalen Einsatz. So hast du dann oftmals die besseren Chancen auf Gewinnkombinationen die dir hohe Gewinnauszahlungen bringen.

Du wirst im Internet auch viele andere Eye of Horus Tricks finden, mit denen es angeblich möglich ist, den Automaten zu überlisten. Einige davon sind frei verfügbar, für andere sollst du zahlen. Sei Vorsichtig dabei, denn bei Eye of Horus handelt es sich um einen Merkur Slot und der Hersteller ist schon zu lange am Markt, als das er sich so einfach austricksen lässt. Also lass die Finger davon und nutze das Geld lieber um den Slot selbst zu testen.

Eye of Horus mobil spielen

Die gute Nachricht ist, dass du Eye of Horus auch auf dem Smartphone oder Tablet spielen kannst. Der Vorteil ist, dass kein Download notwendig ist, so dass Speicherplatz gespart wird, den du für andere Dinge nutzen kannst. Rufe einfach das Merkur Casino auf, melde dich an und schon kann der Spielspaß mobil losgehen. Eye of Horus steht direkt im Browser auf allen Android- und iOS-Geräten zur Verfügung.

Wo kann Eye of Horus gespielt werden?

Besonders für Einsteiger ist es wichtig, dass es ihnen möglich ist, einen Slot für einige Runden kostenlos zu testen. Denn so ist es möglich, wertvolle Spielerfahrungen zu sammeln, die später für das Echtgeldspiel nützlich sein können. Glücklicherweise bieten die meisten der Merkur Casinos die Möglichkeit an, Eye of Horus im kostenlosen Demo- oder Spielgeldmodus zu spielen. Bei einigen Anbietern musst du dich sogar keine Anmeldung dafür durchführen. Für dieses Spiel kommt dann ganz einfach Spielgeld zum Einsatz.

Bist du interessiert an dem Slot und möchtest ein paar Runden spielen? Dann melde dich in einem der Merkur Casinos wie Cherry Casino, Mybet Casino oder Wunderino an. Dabei kannst du dann sogar noch von einem attraktiven Neukundenbonus profitieren, mit dem sich dein Startkapital erhöht, so dass einigen gewinnbringenden Runden am Eye of Horus Slot nichts mehr im Wege steht. Hast du Fragen zu den Spielregeln oder möchtest mehr über die Gewinnmöglichkeiten erfahren, dann rufe im Slot ganz einfach den Paytable (Gewinntabelle) auf. Dort erhältst du dann alle weiteren wichtigen Informationen.